Häufige Fragen

Bieten diese Stoffmasken Schutz vor Virusinfektionen?

Nein, ein echter „Schutz“ im rechtlichen Sinne wäre nur dann gegeben, wenn eine entsprechende Zertifizierung vorläge. Wir bieten keine Masken mit Filterfunktion an, wie man es z. B. von FFP2-/FFP3-Atemschutzmasken kennt.

Ein „Mundschutz“ muss nach der Medizinprodukterichtlinie (93/42/EWG) geprüft und zertifiziert werden. Da wir dies nicht leisten können, dürfen wir unsere Masken auch nicht als „Mundschutz“, „Atemschutzmaske“ o.ä. anbieten und sprechen daher nur von „Mund(-Nase)-Masken“, „Behelfs-Mundschutz“ etc. – also von Produkten ohne Schutzwirkung.

Unsere Masken sind auch gar nicht für den medizinischen Einsatzbereich gedacht. Wir bieten vielmehr eine stilvolle Alternative für den Privatgebrauch, mit der Du vor allem auf andere Menschen Rücksicht nehmen kannst, wenn Du Dich in der Öffentlichkeit bewegst, z.B. beim Einkaufen, beim Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel, beim Betreten öffentlicher Gebäude und weiterer Orte mit anderen Menschen. Bitte beachte zusätzlich stets die örtlichen Hygiene- und Abstandsregeln, denn das Tragen einer Maske alleine ersetzt weder den empfohlenen Abstand noch andere sinnvolle Regeln im achtsamen Umgang miteinander.

Eine Virusinfektion bei sich selbst spürt man nicht unbedingt sofort. So kann man Andere bereits anstecken, ohne es zu wissen. Die Übertragung von Viren erfolgt primär durch Tröpfcheninfektion. Schon eine einfache Stoffmaske kann als Behelfs-Mundschutz sinnvoll sein – vor allem, um das Ansteckungsrisiko für andere Menschen zu senken. Dies bestätigen führende Virologen, wie Prof. Dr. Christian Drosten und Prof. Dr. Alexander Kekulé sowie der Präsident der Bundesärztekammer, Dr. Klaus Reinhardt.

Die Idee: Wenn jeder auch an seine Mitmenschen denkt, sind wir am Ende alle sicherer unterwegs! Vor allem auf besonders gefährdete Personen mit Vorerkrankungen können wir so mehr Rücksicht nehmen. Frei nach dem Motto: „Ich achte auf Dich, Du achtest auf mich!“

Wie muss ich die Maske anziehen?

Anwendung

Schritt 1:

An einer der zwei langen Kanten fühlst Du einen eingenähten Nasenbügel. Das ist die obere Kante Deiner Mund-Nase-Maske. Wende sie nun so herum, dass die Faltenöffnungen der Vorderseite nach unten zeigen.

Tipp: Wenn die Faltenöffnungen auf der Vorderseite nach unten zeigen, können sich beim Tragen der Maske weniger Staub und Pollen im Stoff ansammeln.

Schritt 2:

Bringe den Nasenbügel jetzt mit sanftem Druck so in Form, dass sich die Maske beim Anlegen schön um Deinen Nasenrücken schmiegen kann. So kann später beim Atmen nur wenig Luft am oberen Rand der Maske ein- und austreten.

Tipp: Vor allem Brillenträger sollten darauf achten, dass die Maske gut an Nase und Wangen anliegt, damit beim Ausatmen möglichst wenig Luft nach oben entweichen kann. Dann beschlagen die Brillengläser nämlich nicht so schnell.

Schritt 3:

Wir liefern die Masken bewusst mit offenen Gummis, damit Du sie individuell an Deine Kopfgröße anpassen kannst und das Tragen so bequem wie möglich wird.

Die Gummis werden an beiden Seiten der Maske jeweils zu einer Schlaufe zusammengeknotet. Die Länge wählst Du dabei so, dass Du Deine Maske mit sanftem Zug hinter den Ohren befestigen kannst.

Nach dem Verknoten kannst Du die überstehende Länge der Gummis abschneiden. Sofern die Maske aber auch mal von einer anderen Person mit größerem Kopf getragen werden soll, solltest Du das entsprechend berücksichtigen und die Gummienden nicht zu knapp abschneiden.

Tipp: Damit sich die Gummienden nicht auflösen können, kannst Du die Enden zusätzlich noch mit einer Flamme vorsichtig anschmoren und andrücken. Aber Achtung: den Dampf bitte nicht einatmen, also am besten nur im Freien durchführen und gut aufpassen, dass nicht gleich das ganze Gummi anbrennt...

Knoten schwarz bw

Knoten weiss bw

Exemplarische Darstellung. Die gelieferte Gummifarbe (schwarz oder weiß) erkennst Du auf den Produktfotos.

Was wird verwendet? Was muss ich bei der Pflege beachten?

Die hochwertige Baumwolle, aus der wir unsere Masken schneidern, ist sehr robust. Im Laufe der Zeit können die Farben durch das heiße Waschen jedoch etwas blasser werden – wie bei jedem anderen Kleidungsstück auch. Bei sorgfältigem Umgang wirst Du jedoch lange Zeit Freude daran haben!

Hier die wichtigsten Pflegetipps für Deine Mundmaske – bitte lies Dir diese Hinweise sorgfältig durch, bevor Du Deine Maske einsetzt:


Textilkennzeichnung

  • Stoff: 100% Baumwolle, geprüft nach STANDARD 100 by OEKO-TEX®
  • Nasenbügel: sehr weicher Draht, kunststoffummantelt
  • Gummibänder: 62% Elastodien, 38% Polyester

Pflege

Waschsymbole

Trocken aufbewahren. Vor Verwendung waschen. Stets mit ähnlichen Farben waschen.

Nach jeder Benutzung vorsichtig abnehmen – ohne die Außenfläche zu berühren – und reinigen.

Viren vertragen keine große Hitze. Bei Temperaturen jenseits von 60-70 Grad Celsius sterben sie ab. Aus Expertensicht ist die Erhitzung daher eine geeignete Methode zur sicheren Reinigung von Stoffmasken.

Maschinenwäsche bitte immer im Wäschenetz, damit sich die Gummis nicht verfangen. Waschgang: mind. 60°C – am besten mit Wäschedesinfektion – oder heißer. Bei größerer Hitze kann der Stoff jedoch noch etwas weiter einlaufen, daher auf eigene Gefahr.

Bei der ersten Wäsche geht der Stoff etwas ein. Dies berücksichtigen wir bereits beim Zuschnitt, sodass Deine Maske erst nach der ersten Wäsche ihre vorgesehenen Abmessungen hat.

Später muss es dann aber nicht immer gleich ein kompletter Waschgang in der Maschine sein: Auch ein sorgfältiges Bügeln auf heißer Stufe kann Erreger abtöten. Die Experten sind sich hierzu jedoch nicht einig und raten inzwischen eher wieder von einer solchen Aufbereitung per Trockenhitze ab.

Achtung: Bitte nicht in die Mikrowelle legen – der Metalldraht im Nasenbügel könnte zu Funkenschlag führen!

Hinweis: Die Wirksamkeit der hier beschriebenen Reinigungsverfahren zur Abtötung von Viren können wir grundsätzlich nicht garantieren.

Was kostet der Versand? Fallen Zollgebühren an?

Hier siehst Du unsere Versandkostenpauschale für Verpackung, Porto und Lieferung, inkl. Umsatzsteuer (MwSt.):

Deutschland

  • 2,95 Euro je Sendung (Warenpost mit Sendungsverfolgung)
  • ab 50 Euro Bestellwert versandkostenfrei

Weltweit

  • 4,95 Euro je Sendung (Warenpost International)
  • ab 50 Euro Bestellwert versandkostenfrei

Zollgebühren

Wir versenden direkt aus unserer Münchner Manufaktur. Bei Lieferung in Nicht-EU-Staaten können Zollgebühren anfallen.

Der jeweilige Einfuhrzoll richtet sich üblicherweise nach dem Warenwert und wird vom Zoll direkt bei Aushändigung eingezogen. Wir haben keinen Einfluss darauf und können keine Pauschalaussage über die Höhe anfallender Zollgebühren treffen.

Wenn Du in einem Nicht-EU-Land wohnst (z. B. in der Schweiz), kannst Du Dich schon vorab beim zuständigen Zollamt in Deiner Region informieren, ob und in welcher Höhe ein Einfuhrzoll für Deine Lieferung anfallen würde. 

Mit welcher Lieferzeit muss ich rechnen?

Viele der gängigen Farben und Muster fertigen wir stets auf Vorrat und können diese schon nach 1-2 Tagen versenden. Da es jedoch teilweise zu so vielen neuen Bestellungen pro Tag kommt, dass wir mit der Vorratsfertigung nicht immer hinterherkommen, definieren wir hier zur Sicherheit eine längere, allgemeingültige Lieferfrist. Mit dieser ist dann auch der Fall abdeckt, dass wir Deine Maske extra neu für Dich anfertigen müssten. Wenn irgendwie möglich, überraschen wir Dich natürlich immer gerne mit einer schnelleren Auslieferung!

Fertigung

Für das sorgfältige Nähen einer neuen Maske benötigen wir je nach Auftragslage eine Fertigungszeit von 3 bis 5 Tagen.

Anschließend liefern wir Deine Bestellung klimaneutral als Warenpost mit unserem Versandpartner Deutsche Post DHL Group. Du bekommst eine automatische Versandbestätigung per E-Mail, sobald Deine Sendung unsere Manufaktur verlässt (bitte auch Spam-Ordner prüfen).

Zustellung

Bitte plane ab der Versandbestätigung bis zur Zustellung zusätzlich folgende Postlaufzeiten ein:

  • Deutschland: 1-2 Werktage
  • Europa: 2-5 Werktage
  • Australien und Nordamerika: 4-8 Werktage
  • Asien und Südamerika: 7-17 Werktage

+ + +   Aktueller Hinweis  + + +

Aufgrund des weltweiten Covid-19-Ausbruchs kann es vor allem beim internationalen Versand gegebenenfalls zu Laufzeitverzögerungen kommen. Diese können durch Änderungen im Transportablauf (z.B. Grenzkontrollen), im internationalen Transport (z.B. Wegfall von bisher zum Transport genutzten Flugverbindungen) und auch in der Zustellung im Zielland (z.B. Schutzbestimmungen und Quarantänemaßnahmen) verursacht werden.

Unter folgendem Link wurde von unserem Versandpartner Deutsche Post eine Übersichtseite eingerichtet, die den stets aktuellen Status bzgl. Annahme und Ableitung in die jeweiligen Zielländer zeigt: www.deutschepost.de/coronavirus 

Kann ich meine Mundmaske wieder zurückgeben?

Nein, das geht leider nicht!

Gerne würden wir Dir ein extralanges Rückgabe- und Umtauschrecht gewähren. Da es sich bei Stoffmasken jedoch um „Hygieneartikel“ handelt und wir diese nicht separat eingeschweißt liefern, können wir das leider nicht anbieten.

Zurückgeschickte Masken könnten wir aus hygienischen Gründen nicht mehr weiterverwenden. Daher sind alle Masken vom Umtausch und der Rückgabe ausgeschlossen. Wir bitten um Verständnis.

Wir fotografieren jedes Modell jedoch sehr sorgfältig und möglichst optimal ausgeleuchtet mit einer professioneller Kameraausrüstung, sodass Du Dir bereits auf den Produktfotos im Shop ein sehr genaues Bild davon machen kannst, wie Deine Maske aussehen wird. Das hilft Dir hoffentlich, eine gute Wahl zu treffen.

Wir stecken in jede unserer handgefertigten Produkte so viel Sorgfalt, dass bestimmt auch Du mit Deiner Maske rundum glücklich sein wirst!

Woher kommen die Stoffe? Sind die schadstofffrei?

Wir achten sehr auf hochwertige Materialien, die sich perfekt für die Verwendung als Mundmaske eignen. Auch wir selbst und unsere Kinder tragen die Masken und wir wollen kein Risiko eingehen, irgendwelche schädlichen Substanzen im Stoff zu haben.

Daher kaufen wir am liebsten bei lokalen Händlern – und zwar nur weiche, veredelte Baumwollstoffe die geprüft sind nach STANDARD 100 by OEKO-TEX®.

Insbesondere bei kleineren Händlern – z. B. etwas außerhalb der Großstädte und am besten noch ohne eigenen Onlineshop – finden wir teilweise herrliche Stoffe, die man online nirgendwo mehr findet, da sie schnell vergriffen sind…

Stoffe-Egert

Kann ich auch eine Maske exakt nach Maß bestellen?

Nein, das können wir leider nicht anbieten. Wir bieten jedoch für jede Maske zwei Standardmaße an, die Du direkt auf der Produktseite auswählen kannst: für Erwachsene und für Kinder.

Die Kindergröße passt übrigens auch recht gut auf schmale Erwachsenen-Gesichter (z.B. bei Frauen). Dennoch empfehlen wir allen Personen ab ca. 12 Jahren das Erwachsenenmodell zu wählen.

Die Erwachsenengröße ist 3 cm breiter geschnitten und 2 cm höher.

Warum sind die Masken nicht günstiger?

Das hat einen einfachen Grund: lokale, fair vergütete Handarbeit. Natürlich lassen sich Stoffmasken auch günstiger anfertigen. Dafür könnte man z. B.

  • die lokale Handarbeit ins Ausland verlagern (mit Folgen für Mensch & Umwelt);
  • seine lokalen Helfer schlecht bezahlen (mit Folgen für die Qualität);
  • keine Umsatzsteuer (MwSt.) abführen;
  • die Überschüsse nicht versteuern (Einkommenssteuer);
  • günstige Stoffe ohne Zertifizierung verwenden;
  • oder Ähnliches…

…da all diese Punkte für uns nicht in Frage kommen, geht es tatsächlich nicht günstiger. Daher danken wir Dir ganz herzlich, wenn Du den Wert lokaler Handarbeit zu schätzen weißt und gerne einen angemessenen Preis dafür bezahlst!

Ich habe noch Fragen, an wen kann ich mich wenden?

Wir haben derzeit einfach so viele Anfragen, das es etwas schwierig ist, neben der Arbeit noch alles zu beantworten… Bitte prüfe daher erst noch einmal alle Fragen und Antworten hier auf der Seite. Vielen Dank!

Wenn Du gar nicht weiterkommst, dann nutze natürlich gerne unser Kontaktformular. Wir antworten dann so schnell wie möglich persönlich.